Fitzek & Kliesch Auris 1 Premiere Teufelsberg 2019

„Auris“ – nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Das ist neu, denn für üblich bringt der Bestsellerautor seine Ideen direkt auf Papier. Diesmal gab es Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren: Vincent Kliesch schrieb den Roman (erschienen bei Droemer) nach einem Hörspiel (erschienen bei Audible) von Sebastian Fitzek.

Pünktlich zum Erscheinungstermin von „Auris“ wurde zur Leserunde mit Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek eingeladen. Doch die Besucher erwartete keine gewöhnliche Lesung. Den Auftrag, ein besonderes und einmaliges Erlebnis für die Fans und die geladene Presse zu schaffen, erhielt abermals Peripherique. In Zusammenarbeit mit Raschke Entertainment ist dies auch mehr als gelungen. Nach einer kurzen aber intensiven Recherche nach einer geeigneten Location für die Premiere ist schnell klar: Die ehemalige Abhöranlage der US-Armee auf dem Teufelsberg ist der perfekte Ort für einen Thriller wie Auris.

Den Grund dafür liefert die Story und deren Protagonist selbst: Der berühmte forensische Phonetiker Matthias Hegel, genannt „Auris“ lateinisch für „das Ohr“, kann anhand der Stimme Wahrheit von Lüge unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Der Berliner Forensiker sitzt nun aber selbst im Gefängnis. Sein freiwilliges Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben, führte zu dem Freiheitsentzug. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden und besucht ihn im Knast. Der Start einer neuen Thriller-Reihe rund um die junge Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.

Durch die dunklen Gänge, vorbei an Häftlingen und Stacheldrahtzaun – ging es zum Schauplatz der Veranstaltung. Das Publikum wurde in ein immersives Erlebnis gesogen. Man konnte die Spannung und Aufregung der Besucher buchstäblich hören. Hochkarätige Gäste waren das Highlight neben den beiden Autoren. Oliver Masucci ist derzeit einer der meistgebuchten Schauspieler Deutschlands. Er und Svenja Jung liehen den Hauptrollen in einem Original-Hörspiel von Audible ihre Stimme und führten auf dem Teufelsberg vor warum. Fokussiert und wie hypnotisiert lauschten die Zuschauer den Stimmen der beiden Vorleser, die sich in einem eigens dafür aufgebauten Gefängniskäfig gegenüber saßen. Mit Knastcatering rundete man den Abend ab. Die Premiere des Hörspiels sowie des Buches welche beide zu Bestsellern avancierten, feierten eine würdige Premiere am 2. Mai 2019 in den ehemaligen Abhöranlagen auf dem Berliner Teufelsberg.

 

LEISTUNGEN:

– Konzeption & Umsetzung
– Showkonzept & Regie
– Setdesign & Setbau
– Abwicklung mit ehm. NSA Station und Behördern
– Artist Care

Fotos:
Fotos Aufbau
Videos: